Apple hat noch 2 Intel-Macs im Sortiment

Mit der Einführung des neuen «Mac Studio» hat Apple das 27-Zoll iMac-Modell aus dem Sortiment genommen. Damit verbleiben nun in Apples Sortiment noch zwei Macs, die mit Intel-Prozessoren bestückt sind – der Rest des Line-ups ist mit Apple Silicon ausgestattet.

Übrig bleibt ein Modell des Mac mini, der wahlweise mit einem 3 GHz starken «Core i5» oder einem 3.2 GHz getakteten «Core i7» ausgestattet werden kann. Weiterhin im Angebot ist auch der Mac-Bolide «Mac Pro» mit Intels «Xeon»-Prozessoren.

Während es vom Mac mini bereits M1-bestückte Modelle gibt, steht ein Apple-Silicon-Mac-Pro noch an.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am