Apple-Keynote in Gebärdensprache

Wer die gestrige Special-Event-Keynote verpasst hat, kann sie auf der Apple-Webseite Revue passieren lassen. Apple hat dazu wie gewohnt eine Aufzeichnung online gestellt, die On-Demand abgespielt werden kann. Erstmals bietet Apple den Stream nun auch in der American Sign Language (kurz «ASL») an, dabei handelt es sich um die in den USA und Kanada dominierende Gebärdensprache.

In der ASL-Version der Keynote wird wie von Fernsehsendern wie beispielsweise SRF her bekannt links gross das Event-Video und rechts eine Gebärdensprache-Übersetzerin gezeigt. Das Keynote-Video ist alternativ auch ohne ASL-Übersetzung verfügbar (auch auf YouTube).

Zusätzlich zur ASL-Übersetzung kann der Stream auch mit Untertiteln angezeigt werden. Verfügbar ist die Untertitelung zum aktuellen Zeitpunkt in Englisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch, Russisch und Chinesisch.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.