«Apple One Premium» neu auch in der Schweiz, Deutschland und Österreich verfügbar

Für heute angekündigt, können einige Nutzerinnen und Nutzer bereits seit gestern das grösste der Apple-One-Bundles buchen. Bisher war dieses nur für Kunden in Australien, Kanada, USA und im Vereinigten Königreich verfügbar. Wie der Dienst «Fitness+», wird heute auch «Apple One Premium» in neuen Regionen verfügbar gemacht.

Konkret ist «Apple One Premium» ab heute in 17 neuen Ländern: In der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Frankreich und Italien, sowie Brasilien, Indonesien, Irland, Kolumbien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Portugal, Russland, Saudi-Arabien, Spanien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Inbegriffen im neuen Top-Tier-Abo sind alle von Apple im jeweiligen Land angebotenen Dienste. Hierzulande sind der Musik-Streamingdienst «Apple Music», der Video-Streamingdienst «Apple TV+», der Spiele-Abodienst «Apple Arcade», der Cloud-Dienst «iCloud+» mit 2 Terabyte-Speicherplatz und dann auch das Fitness-Abo «Apple Fitness+» enthalten. Die Dienste können im Premium-Bundle jeweils als Familien-Abo genutzt werden, können also mit bis zu fünf weiteren Accounts in einer Familie geteilt werden. «Apple One Premium» kann in der Schweiz für monatlich CHF 34.50 abonniert werden. In Deutschland und Österreich kostet das Abo 28.95 Euro pro Monat. In einigen Ländern – wo verfügbar – ist im Premium-Bundle auch noch der Zeitungs- und Magazine-Abodienst «Apple News+» inbegriffen.

Alle inkludierten Dienste zusammen kosten als Einzelabos zwischen gut 40 und knapp 55 Franken respektive Euro. Das «Apple One Bundle» lohnt sich entsprechend bereits bei der Nutzung von drei oder vier Apple-Abos. Vergleichen lohnt sich. Nutzer können mit den Bundles nicht nur monatlich Geld sparen, sondern auch mehr iCloud-Speicherplatz dazu kaufen – denn für zusätzliche 10 Franken respektive Euro können weitere 2 TB dazugekauft werden, womit das iCloud+-Konto auf bis zu 4 Terabyte Cloud-Speicherplatz aufgerüstet werden kann.

Das neue Top-Tier-Abo ergänzt das «Einzelperson»-Abo für monatlich 18.50 Schweizer Franken respektive 14.95 Euro und das «Familien»-Angebot für 25.50 Franken resp. 19.95 Euro im Monat.

Eingeführt wurden die Abo-Pakete «Apple One» im Oktober 2020.

Heute ebenfalls starten wird «Fitness+», der Home-Workout-Dienst des Mac-Herstellers.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

6 Kommentare

Profilfoto von Stefan Rechsteiner

Kommentar von Stefan Rechsteiner

@palumbus: Ich lese an verschiedenen Orten von Nutzern, dass man den Betrag des Jahresabos zurückerstattet bekommt – bei Apple habe ich aber nichts entsprechendes «Schwarz auf Weiss» gefunden. Sicherheitshalber würde ich der Apple-Hotline anrufen und dir das da bestätigen und direkt gutschreiben lassen.

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.