Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue Betas von iOS 9, watchOS 2 und OS X 10.10.5

Veröffentlicht am Montag, 10. August 2015, um 07:54 Uhr von Stefan Rechsteiner

Ende vergangene Woche hat Apple neue Beta-Versionen von OS X 10.10.5, watchOS 2 und iOS 9 verteilt. Registrierte Entwickler wie auch Mitglieder der öffentlichen Beta-Programme haben Zugriff auf die neuen Vorabversionen.

Dritte Beta von OS X 10.10.5

Knapp eine Woche nach der zweiten Vorabversion verteilte Apple am vergangenen Donnerstag eine dritte Beta von OS X 10.10.5. Die neue Vorabversion trägt die Build-Nummer 14F25a und bringt wie die ersten beiden Betas primär Sicherheitsverbesserungen und allgemeine Optimierungen. Vor allem die Behebung des prekären Privilege-Escalation-Bugs, welcher bereits seit der ersten Version von 10.10 «Yosemite» in OS X steckt, ist in OS X 10.10.5 hervorzuheben. Sobald das Minor-Update veröffentlicht wird, sollte diese grobe Sicherheitslücke, welche auch Thunderstrike 2 erlaubt, geschlossen werden.

watchOS 2 Beta 5

Zwei Monate nachdem die neue OS-Version vorgestellt wurde und zwei Wochen nachdem das Unternehmen die vierte Beta an registrierte Entwickler verteilt hatte, folgte am Freitag eine fünfte Beta von watchOS 2.

watchOS 2 ist das erste Major-Update für das Apple-Watch-Betriebssystem. Die Aktualisierung bringt verschiedene neue Funktionen auf die Uhr — darunter auch viele neue Möglichkeiten für die Entwicklung von Apps für die Apple Watch. Unter anderem können Entwickler für watchOS 2 native Apps entwickeln, die direkt auf der Watch selber ausgeführt werden anstatt wie bisher auf dem iPhone.

Die neue Vorabversion von watchOS 2 benötigt ein iPhone mit einer iOS-9-Beta und kann direkt über die Apple-Watch-App vom iPhone her auf die Apple Watch geladen werden.

Fünfte Vorabversion von iOS 9

Ebenfalls seit Freitag verfügbar ist eine fünfte Beta von iOS 9. Die neue Vorabversion trägt die Build-Nummer 13A4325c.
Auch an Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms ist eine dritte iOS 9 Beta verteilt worden.

Das neue mobile Betriebssystem bringt neben verschiedenen Optimierungen der Benutzeroberfläche auch neue «proaktive» Funktionen für den digitalen Assistenten «Siri» und die Spotlight-Suche. Auch Standard-Apps wie Karten und Notizen wurden umfassend erweitert. Mit iOS 9 wird ausserdem das Benutzererlebnis auf dem iPad grundlegend verbessert — so gibt es neue ein Split-Ansicht und neue Multitasking-Möglichkeiten wie eine «Bild-in-Bild» Ansicht.

Alle neuen Vorabversionen können von registrierten Entwicklern über das Apple Entwickler-Portal geladen und getestet werden. Neben den OS-Betas hat Apple auch eine fünfte Vorabversion der Entwicklungsumgebung Xcode 7 verteilt.

Veröffentlicht werden iOS 9 und watchOS 2 im Herbst — höchstwahrscheinlich im September zusammen mit neuer iPhone- und iPad-Hardware.

Kategorie: Entwicklung
Tags: Apple, Beta, Entwickler, iOS, iOS 9, OS X, OS X 10.10 Yosemite, OS X 10.10.5 Yosemite, Sicherheitslücke, Software, Update, Vorabversion, watchOS, watchOS 2, Xcode, Xcode 7

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.