Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2013-48

Veröffentlicht am Samstag, 30. November 2013, um 08:55 Uhr von Patrick Bieri

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.

Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Reviews dieser Woche

Swisspass kommt 2015

Ab dem Jahr 2015 werden die General- und Halbtax-Abonnemente durch den Swisspass ersetzt. Die Karte verfügt über einen RFID-Chip. Dank dieser Technologie können in Zukunft beispielsweise die Karten für die Skigebiete direkt auf den Swisspass geladen werden. In einem späteren Stadium sollen auch die Tickets der verschiedenen Tarifverbunde integriert werden können.

Acer lanciert günstiges Chromebook mit Touchscreen

Acer hat mit dem Chromebook C720P eine preisgünstige Alternative zu den Tablets vorgestellt. Für 299 US-Dollar erhält der Käufer ein Notebook mit einem integrierten Touchscreen. Der Verkaufsstart in den USA wird im Dezember sein.

Honda lanciert erste Autos mit «Eyes Free»

Honda hat die ersten Autos angekündigt, die mit der Siri-Erweiterung «Eyes Free» ausgestattet sind. Das Zubehör wird unter anderem für neue Honda Accords verfügbar sein.

Polaroids erster Erfolg fand am Black Friday statt

Bild zu «Polaroids erster Erfolg fand am Black Friday statt»

Am «Black Friday» des Jahres 1948 verkaufte Polaroid nach mehreren Jahren der Entwicklung alle 56 verfügbaren Geräte des «Model 95» sowie das Ausstellungsmodell an die Kunden. Anstelle der prognostizierten 50’000 Kameras pro Jahr verkaufte das Unternehmen bald 900’000 Kameras im Jahr.

«GTA: San Andreas» ab Dezember für iOS verfügbar

Nach «GTA: Vice City» und «GTA III» wird das Entwicklungs-Studio Rockstar Games im Dezember «GTA: San Andreas» für iOS lancieren. Die Entwickler versprechen eine grössere Landschaft, verbesserte 3D-Modelle sowie eine verbesserte Farbpalette.

Studie: Tablet-Absatz 2014 höher als PC-Verkauf

Erstmals in der Geschichte soll im Jahr 2014 der Tablet-Absatz höher sein als der Absatz klassischer PCs.

Apple optimiert Such-Funktion im App Store

Apple hat in den vergangenen Wochen still und leise die Such-Funktion im amerikanischen App Store optimiert. Dank den vorgenommenen Änderungen erhält der Nutzer trotz eines Rechtschreibfehlers die gewünschte Information.

Verletzte ein Apple-Zulieferer Arbeitsrechte?

«Biel Crystal Manufactory Ltd», ein Unternehmen, welches Bildschirme für Apple herstellt, soll an den chinesischen Standorten die Arbeitsrechte verletzen. Arbeiter sollen gezwungen werden, während 11 Stunden pro Tag zu arbeiten. Pro Monat sollen einige Mitarbeiter nur einen Freitag erhalten.

Western Digital präsentiert Software-Update gegen Mavericks-Datenverlust

Western Digital hat eine neue Version der Software «WD SmartWare» zum Download freigegeben. Mit Hilfe dieses Updates will das Unternehmen ein Problem beheben, welches nach der Installation von OS X Mavericks zu einem Datenverlust geführt hat.
In den Support-Foren von Apple häuften sich zuvor Meldungen, dass Daten von externen Festplatten verschwunden sind, nachdem der mit der Festplatte verbundene Mac auf Mavericks aktualisiert worden ist.

UN-Ausschuss spricht sich gegen Spähaktionen aus

Ein UNO-Ausschuss hat eine Resolution gegen die Spähaktionen der verschiedenen Geheimdienste einstimmig angenommen. Vor der Abstimmung erreichten die USA allerdings, dass die Formulierungen in der Resolution abgeschwächt werden.

Deutschland: Entwurf des Koalitionsvertrag will Vorratsdatenspeicherung zurück

Die SPD und die Union haben sich in einem Entwurf zum Koalitionsvertrag darauf verständigt, die umstrittene Vorratsdatenspeicherung wieder einzuführen. Mit dieser Massnahme wollen die Parteien eine EU-Richtlinie umsetzen. Die Provider müssten bei der Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung das Nutzerverhalten der Kunden über Monate protokollieren.

Google diktiert Regeln für Android

Als Gegenpol zum geschlossenen iOS-Betriebssystem gestartet, entwickelt sich Android immer mehr in die Richtung eines geschlossenen Systems. Wer sich nicht an die von Google diktierten Regeln hält, der kann nicht alle Funktionen in seinen Geräten implementieren.

Bitcoin erstmals mehr als 1’000 US-Dollar wert

Zum ersten Mal in der Geschichte stieg der Wert der digitalen Währung am Mittwoch auf über 1’000 US-Dollar. In der Vergangenheit war der Markt für die digitale Währung äusserst volatil. In den letzten zwei Monaten stieg der Wert der Währung allerdings stark an. Der Wert verfünffachte sich in diesem Zeitraum.

iOS für Entwickler noch immer attraktiver als Android

Obwohl die Entwickler von Android-Apps immer mehr verdienen, ist der Abstand zu iOS noch immer sehr gross. So verdienen Entwickler von Android-Apps pro Download 80 Prozent weniger als die Entwickler von iOS-Apps.

Angela Ahrendts folgt ihren Instinkten

Apples künftige Retail-Chefin Angela Ahrendts hat sich in einem Blog-Eintrag auf LinkedIn zum Führungswechsel bei Burberry geäussert. Zu oft werden ihrer Meinung nach Management-Wechsel von Angst begleitet, während diese eigentlich ein Zeichen der gesunden Unternehmens-Entwicklung sein sollten.

Microsoft veröffentlicht Anti-iPad-Werbekampagne

In einer neuen Werbekampagne streicht Microsoft einmal mehr die Vorzüge des Surface-Tablets hervor. Die Werbung fokussiert sich auf diejenigen Funktionen, die von iOS und dem iPad Air nicht unterstützt werden.

Microsofts neue Anti-iPad-Werbung

Gesetzgeber will kostenlosen Seriendownload einschränken

Bislang ist es in der Schweiz möglich, kostenlos und legal die neusten Serien zu betrachten. Dank intensivem Lobbying der Unterhaltungsindustrie prüft der Gesetzgeber nun die Einschränkung dieser Rechte. Unter anderem sollen Nutzer der entsprechenden Plattformen verwarnt und die entsprechenden Plattformen gesperrt werden.

Mann stirbt angeblich nach Laden eines iPhones mit Dritt-Zubehör

Berichten aus Thailand zufolge ist ein Mann gestorben, als er sein iPhone 4S mit einem Adapter eines Dritt-Herstellers laden wollte.

Samsung und HTC manipulieren noch immer Benchmarks

Gemäss den Daten von Futuremark haben HTC und Samsung ihre Modelle noch immer auf die Benchmarks optimiert. Das Unternehmen hat unter anderem das Samsung Galaxy Note 10.1 und das Galaxy Note III sowie das HTC One und das One Mini aus den eigenen Benchmark-Statistiken entfernt.

Japan: 76 Prozent aller verkauften Smartphones sind iPhones

Gemäss einer neuen Studie aus Japan hat Apple auf dem Smartphone-Markt einen Anteil von 76 Prozent.

SBB-App verkauft ungültige Tageskarten

Über die eigene Smartphone-App verkauft die SBB Tageskarten, die am Wochenende nicht eingesetzt werden dürfen. Bislang konnte das Unternehmen noch keine Lösung für das Problem präsentieren.

Wie Google seine 40’000 Macs verwaltet

In einem Vortrag hat Google sich darüber geäussert, wie man die internen Macs verwaltet. Die über 40’000 Macs werden von eigens entwickelten Tools und OpenSource-Werkzeugen verwaltet — dies, weil die Tools von Apple (OS X Server & Apple Remote Desktop) nicht gut genug sein sollen, um derart viele Macs zu verwalten. Übrigens arbeitet man bei Google auch mit Windows, Linux und Chrome OS. Standardmässig kommen aber Macs zum Einsatz. Wer etwas anderes als OS X möchte, muss dies mit einem Business-Case begründen können.

Hewlett-Packard übertrifft die Erwartungen im vierten Quartal

«Die Einnahmen sinken um 3 Prozent auf 29,1 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn beläuft sich auf 1,4 Milliarden Dollar. Der Non-GAAP-Bruttogewinn schrumpft jedoch um 14 Prozent auf 2 Milliarden Dollar.»

Preise für .ch- und .li-Domains fallen

Wiederverkäufer und Direktkunden bezahlen ab 2014 weniger: knapp 13 Franken.

Microsoft will nur noch zwei Windows-Versionen

«Wie jetzt offiziell bestätigt wurde, will Microsoft von den aktuell drei verschiedenen Windows-Versionen eine verschwinden lassen. Spekulationen zufolge könnten Windows RT und Windows Phone auf eine gemeinsame Code-Basis gestellt werden.»

Teuer, teurer, am teuersten: Weltkarte visualisiert Preisunterschiede beim iPhone 5s

Bild zu «Teuer, teurer, am teuersten: Weltkarte visualisiert Preisunterschiede beim iPhone 5s»

«Eine Weltkarte visualisiert die Preisunterschiede beim iPhone 5s in den einzelnen Ländern.»

Apple iWork vs. Microsoft Office 365 vs. Google Docs

Bild zu «Apple iWork vs. Microsoft Office 365 vs. Google Docs»

AppleInsider vergleicht die Bürosoftware-Pakete Apple iWork, Microsoft Office und Google Docs.

Digitimes: Quanta produziert grösseres iPad und iWatch

… die iWatch soll im zweiten Quartal 2014 auf den Markt kommen. Das grössere iPad derweil erst im Herbst 2014.

Eric Schmidt mit Anleitung für den Switch vom iPhone zum Android-Smartphone

Der Google-Präsident und ehemalige Apple Aufsichtsrat hat auf seinem Google-Plus-Profil eine Anleitung veröffentlicht, wie man vom iPhone zu Android wechselt. Angeblich machen diesen Wechsel derzeit fast alle aus seinem Bekanntenkreis.

Google: RAW und Burst-Mode bald in Android

Googles Android soll bald mit einem Burst-Mode ausgerüstet werden. Dieselbe Funktion bietet bereits Apples iOS 7 auf entsprechend schnellen Geräten (wie dem iPhone 5s). Androids Kamera-API soll ausserdem bald RAW-Unterstützung erhalten.

Apple-Patent beschreibt Lytro-ähnliche Kamera fürs iPhone

Apple hat sich ein Kamera-System patentieren lassen, bei welchem der Fokus bei den Fotos nachträglich verschoben werden kann. Apples System gleicht von der Beschreibung her der Lytro-Kamera. Das System soll von Apple allerdings für mobile Geräte wie das iPhone entwickelt worden sein.

eBook-Prozess: Apple soll Anwaltskosten von 138’432 USD zahlen

Apple wehrt sich gegen die Bezahlung der Anwaltskosten, die dem Unternehmen aufgrund des verlorenen Prozesses auferlegt worden sind. Anwalt Michael Bromwich verlangt für seine Arbeit insgesamt 1’265 US-Dollar pro Stunde, was Apple als zu hoch erscheint.

Thunderbolt für Broadwell: Sparsamer Donnerkeil mit Ethernet- und USB-Funktionen

Bild zu «Thunderbolt für Broadwell: Sparsamer Donnerkeil mit Ethernet- und USB-Funktionen»

«Um die Akzeptanz von Thunderbolt zu steigern, soll Intel planen, die Schnittstelle mit einer Lade- und einer Peer-to-Peer-Funktion auszustatten. Damit würde Thunderbolt Möglichkeiten bieten, die denen von USB und Ethernet ähneln. Zudem sollen die Chips sparsamer arbeiten.» (Durch OS-X-Funktionen hat Thunderbolt bereits P2P-Funktionen — Stichwort Target-Modus)

Nokia macht sich in Werbung über iPad Air lustig

Nokia hat einen Werbespot veröffentlicht, mit welchem das Lumia 2520 Tablet beworben wird. Mit dem Werbespot will das Unternehmen insbesondere die Überlegenheit des Lumia-Tablets gegenüber dem iPad Air darstellen. Den Werbeaussagen von Nokia zufolge übertrifft das neue Lumia 2520 das iPad Air bei der Batterielaufzeit und einigen anderen Funktionen.

Nokias Werbespot für das Lumia 2520

Yahoo!: iPhone ist das meistgesuchte mobile Gerät

Bild zu «Yahoo!: iPhone ist das meistgesuchte mobile Gerät»

Die Suchmaschine Yahoo! hat eine neue Liste veröffentlicht, in welcher die meistgesuchten technischen Geräte aufgelistet werden. Auf dem ersten Platz findet sich das iPhone. Auf dem zweiten Platz folgt Amazons Kindle und auf dem Dritten Platz Samsungs Galaxy. Bereits auf dem vierten Platz folgt das iPad und auf den achten Platz schaffte es der iPod.

Apples Saphir-Glas-Investment im Zusammenhang mit der nächsten iPhone-Generation?

Bild zu «Apples Saphir-Glas-Investment im Zusammenhang mit der nächsten iPhone-Generation?»

Apple hat erst vor wenigen Wochen ein Investment bestätigt, bei welchem sich das Unternehmen am Aufbau einer Produktionslinie für Saphir-Glas beteiligt. Neuen Gerüchten zufolge könnte das Saphir-Glas verwendet werden, um den Bildschirm des kommenden iPhones herzustellen.

Apples Aktienkurs steigt auf neues Jahreshoch

In dieser Woche ist der Aktienkurs von Apple über die Marke von 550 US-Dollar gestiegen. Damit ist die Aktie heute mehr Wert als zu Beginn des Jahres. Die tiefste Bewertung des Aktienkurses war in diesem Jahr bei 385.10 US-Dollar.

Niederlande drohen Google mit einer Geldstrafe

Aufgrund des Datenschutzes steht Google europaweit in der Kritik. Die niederländische Datenschutzbehörde droht dem Internetkonzern nun mit einer Strafe. Kritisiert wird von der Behörde der Umgang mit den persönlichen Daten, ohne die Nutzer zuvor um ihr Einverständnis gebeten zu haben.

Nexus 4 und Nexus 5: Wie zu viele SMS die Geräte zum Neustart zwingen

Angreifer können mit dem Senden zahlreicher «Flash SMS» auf eines der betroffenen Geräte das Smartphone zum Neustart zwingen. «Flash SMS» werden ansonsten eingesetzt, um die Menschen schnell über Notfälle zu informieren. Dabei werden die Nachrichten nicht auf dem Smartphone gespeichert, sondern nur so lange angezeigt, bis sie der Nutzer gelesen hat.

Vietnam: Bald Gesetz gegen Kritik aus sozialen Netzwerken

Vietnam hat ein neues Gesetz auf den Weg gebracht, welches die Kritik an den Behörden, die aus sozialen Netzwerken und dem Internet stammt, eindämmen soll. Unter anderem wird mit dem neuen Gesetz das «Untergraben der guten Sitten und Traditionen des Landes» unter Strafe gestellt. Als Strafe drohen den Kritikern Bussen oder Gefängnis.

Jack Vales «SOCIAL MEDIA EXPERIMENT»

Der Filmemacher Jack Vale zeigt in einem Video, wie einfach es sein kann, persönliche Informationen von Fremden zu erhalten.

Jack Vales «SOCIAL MEDIA EXPERIMENT»

Neues mobiles Betriebssystem lanciert

Bild zu «Neues mobiles Betriebssystem lanciert»

Ein ehemaliger Nokia-Mitarbeiter hat mit «Sailfish OS» ein neues Betriebssystem auf den Markt gebracht. Das erste Gerät mit dem Namen «Jolla» wurde nun an die ersten Kunden ausgeliefert.

Wie sich Anonymous verändert hat

Während Anonymous in den Vorjahren noch sehr präsent war, ist die Organisation während des NSA-Skandals ruhig geblieben.

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Android, App Store, Apple, Apps, China, Datenschutz, Display, Entwicklung, Facebook, Film, Gerüchte, Geschichte, Google, Intel, Internet, iOS, iOS 7, iPad, iPad mini, iPhone, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5s, iPod, iTunes, Kostenlos, Lion, Mac, Microsoft, Netzwerk, Nokia, OS X, Patent, Retail, Retina Display, Retrospectiva, Samsung, Schweiz, Siri, Software, Swisscom, Tablet, Update, USA, Video, Werbung, Windows

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.