Apple-Maps-Fahrzeuge nochmals in der Schweiz unterwegs 🇨🇭

Noch vor dem Jahresende wird Apple auch für die Schweiz das neue detailliertere Kartenmaterial in der «Karten»-App aufschalten. Die neuen Daten hat Apple selbst erhoben und war dafür bereits im vergangenen Sommer und Herbst mit Sensoren und Kameras ausgerüsteten Fahrzeugen auf den Schweizer Strassen unterwegs. In einigen Regionen war Apple zudem auch mit iPad und Foto-Rucksäcken zu Fuss unterwegs.

In einem Grossteil der Schweiz werden ab nächster Woche von Apple erneut Vermessungsfahrten durchgeführt. Konkret ist Apple an folgenden Daten in den aufgelisteten Kantonen unterwegs:

  • Am 18. Juli in Fribourg
  • Vom 18. Juli bis 8. August in Bern
  • Vom 18. Juli bis 8. August in Solothurn
  • Vom 18. Juli bis 12. August im Tessin
  • Vom 18. Juli bis 12. August in der Waadt
  • Vom 18. Juli bis 15. August im Wallis
  • Vom 18. Juli bis 18. August in Genf
  • Vom 18. Juli bis 29. August in Appenzell Ausserrhoden
  • Vom 18. Juli bis 29. August in Luzern
  • Vom 18. Juli bis 29. August in Nidwalden
  • Vom 18. Juli bis 29. August in Schaffhausen
  • Vom 18. Juli bis 29. August in Schwyz
  • Vom 18. Juli bis 29. August in Thurgau
  • Vom 18. Juli bis 8. September im Aargau
  • Vom 18. Juli bis 8. September in St. Gallen
  • Vom 18. Juli bis 8. September in Zug
  • Vom 18. Juli bis 8. September in ZĂĽrich

Apples Fahrzeuge sind ausgestattet mit 3D-Lasern (sogenannten «LIDAR»-Systemen), GPS und Kameras. Nicht zu verwechseln sind die Apple-Maps-Fahrzeuge mit den Autos mit autonomen Systemen, von denen Apple beispielsweise in den USA eine grössere Flotte unterhält.

Apple Maps Fahrzeug am 2. August 2021 in der Innenstadt von Aarau (macprime-Leser «highbuilder» )

Artikel zum Thema

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.