Apple veröffentlicht Updates für iPhone, Apple TV und Apple Watch (Update)

In der Nacht auf heute hat Apple Aktualisierungen auf watchOS 7.6 (18U63), iOS 14.7 (18G69) und tvOS 14 (18M60) veröffentlicht. Die neuen Updates können über die Software-Aktualisierung der jeweiligen Geräte geladen und installiert werden. Weiter ist auch Safari für macOS Catalina und Mojave aktualisiert worden.

In erster Linie bringen die neuen Versionen Fehlerbehebungen, Stabilitätsverbesserungen und sonstige Optimierungen für die Systeme mit sich. Das neue watchOS 7.6 aktiviert die EKG-App und die Benachrichtigungen zu Herzrhythmusstörungen in über 30 weiteren Regionen. iOS 14.7 bringt unter anderem Unterstützung für die kürzlich eingeführte «Externe MagSafe Batterie» und das inkludierte Update für die HomePod-Software ermöglicht die Verwaltung der auf den intelligenten Lautsprechern gesetzten Timern über die Home-App.

Für macOS 10.15 «Catalina» und macOS 10.14 «Mojave» steht ein Update auf Safari 14.1.2 bereit. Die Aktualisierung für Apples Browser umfasst wichtige Sicherheits-Verbesserungen.

Noch kein macOS 11.5

Das kommende Update auf macOS 11.5 hat Apple noch nicht veröffentlicht. Gestern hat der Mac-Hersteller dazu aber einen neuen Build des «Release Candidate» an registrierte Entwickler verteilt. Der neue RC-Build trägt die Nummer 20G71.

Update: Auch noch kein iPadOS 14.7

Ursprünglich stand fälschlicherweise in diesem Artikel, dass Apple auch iPadOS 14.7 veröffentlicht hat. Dem ist aber nicht so. iPadOS 14.7 wurde von Apple noch nicht freigeschaltet. Wie macOS 11.5 könnte iPadOS 14.7 demnach demnächst veröffentlicht werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.