Apple verteilt zweite Beta von iOS 9, OS X El Capitan und watchOS 2

Zwei Wochen nachdem das Unternehmen seine neuesten Betriebssystem-Versionen vorgestellt hat, verteilte Apple in der Nacht auf heute je eine zweite Vorabversion von iOS 9, OS X 10.11 «El Capitan» und watchOS 2.

Stefan Rechsteiner

Zweite Beta von watchOS 2

Die neue Vorabversion von watchOS 2 benötigt ein iPhone mit einer iOS-9-Beta und kann direkt über die Apple-Watch-App vom iPhone her auf die Apple Watch geladen werden.

Apple hat keine Release-Notes zur neuen Versionveröffentlicht, das Unternehmen nennt einzig «Fehlerbehebungen und Verbesserungen». Es ist aktuell noch unbekannt, was für Änderungen die neue Vorabversion mit der Build-Nummer 13S5255c gegenüber der ersten Beta bringt.

watchOS 2 ist das erste Major-Update für das Apple-Watch-Betriebssystem. Die Aktualisierung bringt verschiedene neue Funktionen auf die Uhr — darunter auch viele neue Möglichkeiten für die Entwicklung von Apps für die Apple Watch. Unter anderem können Entwickler für watchOS 2 native Apps entwickeln, die direkt auf der Watch selber ausgeführt werden anstatt wie bisher auf dem iPhone.

Registrierte Entwickler können die neue watchOS 2 Beta installieren und testen. Apple hat angekündigt dass das neue System im Herbst veröffentlicht wird.

iOS 9 Beta 2

In der zweiten Vorabversion von iOS 9 listet Apple weiterhin eine lange Liste an bekannten Fehlern. Die neue Version mit der Build-Nummer 13A4280e adressiert aber auch einige Fehler — so soll beispielsweise ein AirPlay-Verbindungsproblem behoben worden sein und CarPlay arbeitet nun auch wieder mit dem iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPad Air 2 zusammen.

iOS 9 bringt neben verschiedenen Optimierungen der Benutzeroberfläche neue «proaktive» Funktionen für den digitalen Assistenten «Siri» und die Spotlight-Suche. Auch Standard-Apps wie Karten und Notizen wurden umfassend erweitert. Mit iOS 9 wird ausserdem das Benutzererlebnis auf dem iPad grundlegend verbessert — so gibt es neue ein Split-Ansicht und neue Multitasking-Möglichkeiten wie eine «Bild-in-Bild» Ansicht.

Registrierte Entwickler können die neue Beta von iOS 9 über das Entwickler-Portal laden und installieren. Veröffentlicht wird das neue System im Herbst — höchstwahrscheinlich im September mit im Schlepptau neuer iPhone- und iPad-Hardware.

Zweite Vorabversion von OS X 10.11 El Capitan

Mit dem Build 15A204h hat Apple in der Nacht auf heute auch eine neue Vorabversion von OS X 10.11 «El Capitan» verteilt. Registrierte Entwickler haben ausserdem Zugriff auf eine neue Beta der Server-Version von El Capitan «OS X Server 5.0».

Das neue Mac-Betriebssystem baut auf OS X Yosemite auf und setzt den Fokus auf die Optimierung der Bedienung des Systems, der Sicherheit und der Performance. Dank tiefgreifenden Verbesserungen der System-Architektur führt OS X El Capitan beispielsweise zahlreiche Apps schneller aus, auch wird die Grafikleistung des Systems effizienter. Des Weiteren bietet das neue Mac-System diverse Optimierungen bei der grafischen Benutzeroberfläche und viele neue Funktionen wie beispielsweise eine neue Split-Ansicht, neue Möglichkeiten in Spotlight und ein weiter verbesserter Safari-Browser.

Die neue El-Capitan-Beta kann von registrierten Entwicklern über das Entwickler-Portal geladen und installiert werden. Apple plant das System im Herbst zu veröffentlichen.

Neue Xcode-Beta

Neben den neuen Betas von watchOS 2, iOS 9 und OS X El Capitan hat Apple auch eine neue Vorabversion der Entwicklerumgebung Xcode 7 an registrierte Entwickler verteilt.