Spekulationen: Neue Apple Watch 6, aber noch kein neues iPhone 12 am 15. September?

Apple hat gestern Abend halbwegs überraschend einen Special Event für den 15. September angekündigt. Einerseits sollte es nicht überraschen, wenn Apple im September eine Produktankündigung plant – das Unternehmen nutzt den ersten Herbst-Monat seit Jahren für die Lancierung neuer Geräte und Betriebssysteme. Andererseits ist 2020 ein spezielles Jahr und deshalb herrschte über die vergangenen Wochen in der Gerüchteküche auch die Mutmassung vor, in diesem Herbst könnten alle neuen Geräte und Systeme etwas später denn gewohnt lanciert werden. Gerüchte gab es beispielsweise darüber, dass Apple das spekulierte neue «iPhone 12» erst im Oktober vorstellen wird. Nun hat der Mac-Hersteller gestern trotzdem ein Special Event für Mitte September angekündigt. Diese Keynote findet immerhin eine Woche später statt, als von den letzten Jahren her gewohnt.

Mit der Ankündigung des Events nimmt nun aber ein anderes Rätselraten wieder an Fahrt auf: Das «Wann» ist geklärt – nun geht es um das «Was».

Glaubt man dem einen oder anderen «Leaker», dann wird Apple nächste Woche eine neue «Apple Watch Series 6» und womöglich ein neues «iPad Air» vorstellen. Der Keynote-Slogan «Time Flies» für nächsten Dienstag soll gar auf eben diesen Uhren-Fokus hinweisen. Ein neues iPhone werde derweil erst im Oktober an einem separaten Event vorgestellt. Diese These zu unterstreichen scheint die Auswahl an Schlagwörtern, die Apple für die Live-Stream-Ankündigung auf YouTube benutzt hat. In der Liste der von Apple gesetzten Tags findet sich ein «Series 6».

Geht es nach dieser Liste, dann wären aber auch neue Mac-Computer oder eine neue Apple-TV-Settop-Box nicht gänzlich ausgeschlossen. Ebenso News betreffend neuen Mac-Computern – womöglich erste mit Apple-Prozessoren.

macprime wird am Dienstag-Abend und in den darauffolgenden Tagen ausführlich über die Neuigkeiten aus Cupertino berichten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am