HomePod und HomePod mini

Apples intelligente Lautsprecher

Von Apples intelligentem Lautsprecher «HomePod» gibt es zwei Varianten – den originalen «HomePod» und den «HomePod mini». Ersteres Gerät – der «grosse HomePod» – hat Apple mittlerweile wieder eingestellt. Er war ab 2018 während drei Jahren in gut einem Dutzend Ländern erhältlich. Den «HomePod mini» gibt es seit dem Herbst 2020.

Quick-Facts

  • HomePod: Vorgestellt anlässlich der WWDC 2017; auf dem Markt von Februar 2018 bis März 2021
  • HomePod mini: Vorgestellt anlässlich des Special Event «Hi, Speed» am 13. Oktober 2020; erhältlich seit November 2020, in der Schweiz seit März 2022

Von Apples intelligentem Lautsprecher «HomePod» gibt es zwei Varianten – den originalen «HomePod» und den «HomePod mini». Ersteres Gerät – der «grosse HomePod» – hat Apple mittlerweile wieder eingestellt. Er war ab 2018 während drei Jahren in gut einem Dutzend Ländern erhältlich. Den «HomePod mini» gibt es seit dem Herbst 2020.

Vorgestellt wurde der (grosse) HomePod im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC im Sommer 2017 und hätte ursprünglich noch vor Jahresende 2017 auf den Markt kommen sollen. Apple musste die Markteinführung indes verschieben – lanciert wurde der HomePod im Februar 2018 zu einem Preis von 349 US-Dollar in den USA, Australien und im Vereinigten Königreich. Im Verlaufe des Jahres kamen mit Deutschland (für 349 Euro, später €329), Frankreich und Kanada sowie Mexiko und Spanien fünf weitere Märkte hinzu. 2019 folgte die asiatische Expansion nach China, Hongkong, Japan, Taiwan und Indien.

Im Herbst 2020 lancierte Apple mit dem «HomePod mini» einen kleineren und kostengünstigeren intelligenten Lautsprecher. Dieser war wie der grosse Bruder wahlweise in Weiss oder Schwarz erhältlich.

Im Frühling 2021 wurde der HomePod zugunsten des neuen HomePod mini eingestellt.

Per November 2021 erweiterte Apple das Sortiment des HomePod mini um drei weitere Farb-Varianten: Blau, Orange und Gelb.

HomePod (2018-2021)

Erhältlich in den Farben «Space Grau» und Weiss.

Gewicht: 2.5 Kilogram

Zylindrisches Design mit 172 mm Höhe und 142 mm Breite.

Ausgestattet mit einem «A8»-Chip von Apple.

Funkt mit Wi-Fi 802.11ac mit MIMO und Bluetooth 5.0.

Unterstützt AirPlay 2.

Verfügt über ein Array von 6 Mikrofonen für auch weit-entfernte Siri-Anfragen, sowie ein niederfrequentes Kalibrierungs-Mikrofon zur automatischen Basskorrektur.

Der Lautsprecher besteht aus einem High-Excursion-Tieftöner mit speziellem Verstärker und einem Ring aus sieben horngeladenen Hochtönern, jeweils mit eigenem Verstärker. Der HomePod ermöglicht direktes Beamforming und Umgebungs-abhängiges-Audio-Beamforming

Kann als Stereopaar eingesetzt werden und unterstützt «3D Sound» respektive Spatial Audio mit Dolby Atmos.

HomePod mini (2020-)

Erhältlich in den Farben «Space Grau» und Weiss. Seit November 2021 auch in «Blau», «Orange» und «Gelb».

Gewicht: 345 Gramm

Kugel-Design mit 84.3 mm Höhe und 97.9 mm Breite.

Ausgestattet mit einem «S5»-Chip von Apple.

Funkt mit Wi-Fi 802.11n mit SISO und Bluetooth 5.0, Unterstützung für «Thread» und hat ein Ultrabreitband-Chip «U1» für Geräte in der Nähe integriert.

Unterstützt AirPlay 2.

Verfügt über ein Array von 4 Mikrofonen für auch weit-entfernte Siri-Anfragen.

Der Lautsprecher besteht aus einem Treiber mit voller Bandbreite und zwei passiven Tieftönern, einem speziellen akustischen Wellenleiter für ein 360°-Klangfeld.

Kann als Stereopaar eingesetzt werden.

Bilder des HomePod und HomePod mini

Die letzten 25 Stories zum Thema